Xaggregate
Xaggregate
Anwendung / Application

Enorme Hitzebeständigkeit und isolierende Eigenschaften mit Xaggregate™

 

 

Xaggregate™ ist ein Füllmaterial zur Herstellung betonähnlicher Formteile zum Einsatz wie in Beton anstelle von Sand oder Kies. Hierbei werden positive Effekte erzielt wie beispielsweise niedrigeres Gewicht und höhere Wärmedämmung. Die Eigenschaften sind vergleichbar mit denen von Gasbeton.

Xaggregate™ wird hergestellt aus:

  1. Hausmüll
  2. und/oder hausmüllähnlicher Gewerbemüll
  3. oder Gewerbemüll in geeigneter Zusammensetzung

 

Herkömmlicher Beton wird aus Zement, Zuschlagstoffen (z.B. Sand, Kies, etc.) und Wasser hergestellt. Er kann sowohl zugelassene Betonzusatzstoffe als auch Betonzusatzmittel enthalten. Das Anforderungsprofil an das Bindemittel Zement wird von de DIN- Norm DIN EN 197-1 reguliert. Die für Beton zulässigen Zuschlagstoffe wiederum sind in DIN EN 13055-1 und DIN EN 12620 aufgeführt. Während die Betonzuschlagstoffe von den Normen DIN EN 459-1, DIN EN 12620 und DIN EN 450 reguliert werden. Betonzusatzmittel sind nur in Übereinstimmung mit der Norm DIN EN 934-2 zulässig. Für normalen Beton liegt das Wasser-Zement-Verhältnis normalerweise zwischen 0,5 und 0,65, Die Trockendichte bei ungefähr 2.400 kg/m³ und die Wärmeleitfähigkeit bei ca. 2,1 W/m²K.

Die umweltfreundlichen Betonsteine enthalten die neuentwickelte, organisch-mineralische Verbindung Xaggregate™, Zement und Wasser. Der Sandgehalt in herkömmlichen Beton kann teilweise oder vollständig ersetzt werden. Xaggregate™ ist ein neu-entwickelter Zuschlagstoff, der aus Sekundärrohstoffen hergestellt wurde.

Abhängig vom Mischungsverhältnis liegt die Trockendichte eines Zementblocks Xaggregate™ zwischen 830 kg/m³ und 1.200 kg/m³. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Betonstein weist der Xaggregate™ Stein eine wesentlich niedrigere Trockendichte auf, eine reduzierte Druckfestigkeit, eine deutlich niedrigere Wärmeleitfähigkeit von 0,16 W/m²K und ist bis zu 60% leichter.

Die Vorteile, wenn Xaggregate™ in Baumaterialien Verwendung findet, kann man wie folgt zusammenfassen:

  1. 60% weniger Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Betonsteinen führt zu geringeren Transportkosten bzw. höhere Transportreichweite und eine bedeutend geringere Eigenlast auf Trägerstrukturen.
  2. Die Druckfestigkeit eines Steines mit Xaggregate™ erfüllt die Anforderungen an Hohlblocksteine nach DIN V 18151-100, Festigkeitsklasse 4 respektive 8 und an Mauerwerk nach DIN 1053-2, Festigkeitsklasse M5 respektive M 11 bei gleichzeitiger oben beschriebener Gewichtsreduktion.
  3. Die faserige Struktur des Xaggregate™ funktioniert wie eine Verstärkung.
  4. Der Xaggregate™ Stein hat eine Wärmeleitfähigkeit von  0,16 W/m²K.
  5. Die wesentlichen Eigenschaften eines Xaggregate™ Steins entsprechen denen von Gasbeton (Ytong).
  6. Frost/Tau – Wechsel-Tests, die nach Expositionsklasse XF gemäß CEN/TS 12390-9 durchgeführt wurden, deuten auf einen geringen Materialverlust hin. Dies bedeutet, dass mit Xaggregate™ hergestellte Baumaterialien frostbeständig sind.
Projekt / Project Details
Kunde / ClientXproducts
Datum / Date2016



0
0
color
http://www.xprds.de/wp-content/themes/maple/
http://www.xprds.de/
#d8d8d8
style1
paged
Loading posts...
/homepages/21/d466341635/htdocs/x/
#
on
none
loading
#
Sort Gallery
on
yes
yes
off
off
off

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information you will find within our data protection statement

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close